Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Beitragsseiten

senderumbau auf 24 ghz 7 20150416 1803305742

Der Anschlußstecker auf dem Bild ist ein alter 5-poliger Multiplexstecker die es heute auch noch gibt mit einem Stück Lochrasterplatine. Da der Stecker im Sender 6 Pins hat, die Buchse aber nur 5,  mußte noch ein 2 mm Loch zwischen die beiden Pins durch das Gehäuse gebohrt werden. Es werden nur 3 Pins elektrisch angeschlossen damit das Modul in Betrieb gehen kann. Die anderen beiden Lötpunkte dienen nur dazu den Stecker fest auf der Lochrasterplatine zu verlöten. Man kann die 3 Kabel natürlich auch nur am Stecker des Senders anlöten, ich wollte es aber demontierbar mit Stecker, deshalb der Eigenbau. Die Pinbelegung auf dem Bild oben ist wie folgt, von rechts nach links: Pin 1 = PPM-Signal, Pin 2 = Blind, Pin 3 = Plus, Pin 4 = Minus, Pin 5 = Kein Pin nur Loch, Pin 6 = Blind. Das Kabel am Eigenbaustecker ist mit Absicht von unten eingelötet damit es später sauber im Modulschacht liegt und nicht oben rausschaut.

   

Wer ist online  

Aktuell sind 1149 Gäste und keine Mitglieder online

   

Seite durchsuchen

Besucher Zähler  

1461621
Heute959
Gestern1207
Diese Woche3275
Dieser Monat23788
Insgesamt1461621
Die meisten Besucher 13.09.2018 : 1820
   
© ALLROUNDER